Wo liegen Ihre Prioritäten in der Bildungspolitik der Stadt Winterthur?

Egal wo gelernt wird: Schulen sollen strahlen – die Gebäude, aber auch ihre Ausstattung. Als Schulvorsteher würde ich z.B. in den ersten Wochen die stark krebserregenden Tierpräparate professionell entfernen lassen... Da ich selber Vater von zwei Kindern bin, welche die 4 Kl und 2 Sek. besuchen und als Schulpfleger seit Jahren tätig, weis ich, dass es auf allen Seiten der "Schuh" druckt und möchte hier einschreiten. Sie als IG Elternräte von Winterthur haben es auch schon mehrmals thematisiert...

Befürworten Sie einen Sitz für die Elternvertretung in der Zentralschulpflege?

  • Ja 

Begrüssen Sie ein gesamtstädtisch einheitliches Elternratreglement?

  • Ja

  • Für mich ist es wichtig, dass das Elternratreglement in Winterthur gesamtstädtisch einheitlich geregelt wird. Hier gibt es definitiv mehr Pro als Contra...

Soll die Elternmitwirkung in der Stadt Winterthur gestärkt werden?

  • Ja 

  • In der Schulpflege haben wir einen Schulpflegepräsidenten, die Schulpfleger, Lehrer- sowie Schulleiter-Vertretter und ich würde es hier begrüssen, wenn wir auch einen Elternvertretter hätten.

Sind Sie bereit für offensichtliche Bedürfnisse der Schulen (zB. Unterstützung verhaltensauffällige Schüler_innen; Aufstockung der Arbeitspensen der Schulsozialarbeit bis diese den vom Kanton vorgeschriebenen Mindestpensen entsprechen; Sicherstellen von kindgerechten Spielplätzen bei mind. jedem Kindergarten und Primarschulhaus etc.) Geld zu bewilligen?

  • Ja 

  • Ich bin von der jetzigen Regierung sehr enttäuscht. Die Kinder sind unsere Zukunft und für mich ist es ganz klar, dass wir hier einiges nachholen müssen.

 

Bisherige politische Ämter 

  • Ich habe mehr ohne ein politisches Amt erreicht als vieler meiner Kollegen mit eine politischem Amt.​

  • Wix Facebook page
  • Wix Twitter page
IG_Logo_neu.jpg

Interessengemeinschaft ELTERNRÄTE winterthur
8400 Winterthur

052 242 40 64 Telefon

079 743 50 61 Mobile
E-Mail info@ig-elternraete-winterthur.ch