Wo liegen Ihre Prioritäten in der Bildungspolitik der Stadt Winterthur?

  • Bildung ist auf allen Stufen der zentrale Schlüssel zur Verbesserung der Chancengleichheit wie auch zur Armutsbekämpfung. Die grösste und effektivste Wirkung diesbezüglich wird im Bereich der frühen Förderung erzielt. Hier würde ich die Priorität legen. Damit möglichst alle Kinder gute Voraussetzungen für die Schule mitbringen.

Befürworten Sie einen Sitz für die Elternvertretung in der Zentralschulpflege?

  • Grundsätzlich befürworte ich den adäquaten Einbezug von Eltern im Schulbereich. Ob die Einsitznahme in der Zentralschulpflege die dafür geeignete Massnahme ist, kann ich nicht beurteilen. Als 2015 ein Vorstoss der SP im Gemeinderat beraten wurde, der einen Einsitz der Eltern in der Zentralschulpflege forderte, sprach sich der Stadtrat dagegen aus und die Mehrheit der Parteien im Gemeinderat lehnte den Vorstoss ab.

Begrüssen Sie ein gesamtstädtisch einheitliches Elternratreglement?

  • Ja

  • Es scheint mir sinnvoll, dass Aufgaben, Rolle, Stellung und Einbezug der Elternräte zumindest in sehr allgemeiner Form gesamtstädtisch einheitlich geregelt sind. Dies sollte aber nicht allzu eng gefasst sein, damit unterschiedlichen Bedürfnissen, etwa je nach Schulkreis, Rechnung getragen werden kann.

Soll die Elternmitwirkung in der Stadt Winterthur gestärkt werden?

  • Ja. Der Einbezug der Eltern in einem geregelten Rahmen scheint mir wichtig. In für die Eltern relevanten Fragen sollten diese wenn sinnvoll auf geeignete Weise einbezogen werden.

Sind Sie bereit für offensichtliche Bedürfnisse der Schulen (zB. Unterstützung verhaltensauffällige Schüler_innen; Aufstockung der Arbeitspensen der Schulsozialarbeit bis diese den vom Kanton vorgeschriebenen Mindestpensen entsprechen; Sicherstellen von kindgerechten Spielplätzen bei mind. Jedem Kindergarten und Primarschulhaus etc.) Geld zu bewilligen?

  • Ja

  • Selbstverständlich im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten. Dies hat aber seinen Preis und müsste in den Diskussionen um den Steuerfuss einbezogen werden.

Bisherige politische Ämter

  • Kantonsrat (Präsident SP-Fraktion)

  • Gemeinderat

  • Wix Facebook page
  • Wix Twitter page
IG_Logo_neu.jpg

Interessengemeinschaft ELTERNRÄTE winterthur
8400 Winterthur

052 242 40 64 Telefon

079 743 50 61 Mobile
E-Mail info@ig-elternraete-winterthur.ch